Lifestyle

Zu Besuch bei Tante Olga

In der Woche vor Ostern habe ich einen von Kölns Unverpacktläden getestet. Zu Hause hatte ich alle großen Gläser, die wir schon lange besitzen, zusammen gesucht und los ging es. Im Laden selbst musste ich die Gläser vor dem Befüllen wiegen und dann wurde sie an der Kasse ein 2x gewogen.

Bei Tante Olga gibt es ein großes Sortiment an Hülsenfrüchten, Müslis und Getreiden sowie Nudeln, Reis, Nüssen, Gewürzen, Tee, Kosmetikprodukten und vielem mehr. Ich hatte es aber vorrangig auf das Müsli abgesehen und konnte mich bei der Auswahl erst gar nicht entscheiden. Am Ende habe ich eine Crunch Basis, normale Cornflakes und Früchtemüsli in unsere Gläser abgefüllt und als Extras kamen noch Cranberries, Kokoschips sowie Schokodrops dazu.

Die Kosmetikabteilung

Alles zum selbst Abfüllen bereit

Mein Einkauf

Ein wirklich angenehmes Einkaufserlebnis. Klar man bekommt nicht alles, aber es macht Spaß bei Tante Olga einzukaufen. Der Laden ist offen, hell und man steht nicht vor überfüllten Gängen und wir mit Reklame bombardiert.

Ich werde ab jetzt versuchen alle 2 Wochen dort unser Müsli zu kaufen, da wir es täglich zum Frühstück essen und so einiges an Müll produzieren. Wenn unsere Nudeln und unser Reis leer sind werde ich auch die beiden Sachen dort kaufen. Zudem habe ich unten im Regal loses Spülmaschienenpuler entdeckt, das beim 2. Einkauf in meinem Glas landen wird.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.