Lifestyle

Projektfazit Minimalismus

Alles fing an mit dem Buch „Einfach leben“, das ich mir gekauft hatte und dem Bedürfnis mal wieder so richtig auszumisten und mich von allem Überflüssigem zu trennen. Ich persönlich finde ausmisten immer sehr befreiend deshalb viel es mir auch sehr leicht. Das mein Projekt aber, das mehr oder weniger nur für mich gedacht war… Weiterlesen Projektfazit Minimalismus

Lifestyle

Boxen Wahnsinn 5: Trend Raider Box

Jaja ich weiß, eine Box bestellen passt so gar nicht zu meinem Minimalismus-Projekt, aber die Box hatte ich bereits davor bestellt und auch bewusst ausgesucht, da sie eine nachhaltige Lifestyle Box mit Bioprodukten und Naturkosmetik ist. Das Thema vom letzten Monat war „Blooming“ und die Box hat mich aufgrund ihres Titels angesprochen und ich wurde… Weiterlesen Boxen Wahnsinn 5: Trend Raider Box

Lifestyle

Klamottentausch

Letzten Sonntag hat sich unser Eingangsbereich in eine Modeboutique verwandelt. Unsere Garderobe diente als Kleiderstange für unseren Klamotten-Tausch-Nachmittag und zwischen zwei Lampen wurde kurzerhand eine Leine für weitere Kleiderbügel gespannt. Wir waren insgesamt 6 Mädels und alle hatten eine Menge Klamotten mitgebracht, die zu verschenken oder zu verkaufen waren. Es gab schicke Kleider, Sommeroutfits, Hosen,… Weiterlesen Klamottentausch

Lifestyle

plastikfrei im Bad

Beim Aufräumen im Bad ist mir aufgefallen, dass fast alle Körperpflegeprodukte ausschließlich in Plastik verkauft werden. Da ich aber zukünftig mehr auf Plastik verzichten möchte habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin sowohl im Drogeriemarkt als auch online fündig geworden und muss die Produkte jetzt nur noch testen.

P1310395

Ich habe mir online verschiedene Probiergrößen an Körper- und Haarseife bestellt und werde sie diese Woche wenn ich ein Seifsäckchen gekauft habe auch mal ausprobieren.

Ich weiß aber jetzt schon das sie nicht zu meinen Favoriten gehören werden, da sie mir alle insgesamt zu extrem riechen.P1310479

Die Bambuszahnbürste benutze ich seit einer Woche und finde sie super. Anfangs war das Gefühl von Holz im Mund etwas komisch, aber inzwischen habe ich mich ran gewöhnt. Die anderen beiden Produkte konnte ich noch nicht testen, da ich erst noch Altbestände aufbrauche.

In den nächsten Tagen möchte ich bei Tante Olga einkaufen gehen und schauen was ich dort noch so erwerben kann. Ich werde euch auf jeden Fall davon berichten.

P1310518

Nachtrag: Meine Tante Olga Ausbeute. Ein Seifensäckchen und Zahnpastataps